24.11.2012 Cäcilienfest

Ein ganzes Leben im Gesang
Frank Gerdes bei „Cäcilia“ ausgezeichnet


WELVER - Ein Leben ohne Gesang, das ist für Frank Gerdes absolut nicht denkbar. Seit nunmehr vier Jahrzehnten singt er im Bass des Welveraner Kirchenchors „Cäcilia“ und wurde jetzt für diese Leistung mit der goldenen Vereinsnadel und einer Urkunde ausgezeichnet. Der Ehrenvorsitzende Alfons Buschhoff nahm stellvertretend die Auszeichnung des Jubilars beim diesjährigen Cäcilienfest vor. „Manchmal stimmen wir zu Hause in der Küche ganz spontan ein Lied an und singen gemeinsam“, verriet Ehefrau Heidi Gerdes.
Mehr als 40 Gäste waren der Einladung des Vorstands zum Cäcilienfest gefolgt und genossen sichtlich den gemeinsamen Abend.
Die gesellige Zusammenkunft der aktiven Sänger, ihrer Ehepartner und einiger Fördermitglieder begann mit dem gemeinsamen Besuch und der Mitgestaltung der Abendmesse. Nach einem delikaten Essen und der Jubilarehrung legten sich dann einige Sängerinnen und Sänger mit einem Sängerwettbewerb und diversen Geschicklichkeitsspielen voll ins Zeug und sorgten mit ihrem Einsatz für große Erheiterung bei den Zuschauern.
Die nächsten Termine für die Cäcilianer sind neben den regelmäßigen Chorproben die Adventsfeier am 13. Dezember und die Mitgestaltung
des Gottesdienstes am 2. Weihnachtsfeiertag.
Am Freitag, 18. Januar 2013, steht dann die Jahreshauptversammlung
auf dem Programm.
Der besondere Dank des Vorstands richtete sich an alle freiwilligen Helfer, die rund um das Cäcilienfest im Einsatz waren, Tische und Stühle gerückt und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hatten. „Gemeinsam ist eben vieles leichter zu bewältigen“, so die Überzeugung der Chormitglieder. - sgh

Am Sonntag den 01. März 2020 wurde eine Fahrt nach Bochum zum "RuhrCongress" unternommen, um dort um 17:00 Uhr das Musical Martin-Luther-King anzusehen und anzuhören.